Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > International > Auslandsdienst > Großbritannien > Leben 

Leben in Großbritannien

An keinem anderen Ort Großbritanniens gibt es so viele berühmte Sehenswürdigkeiten wie in London. Vier davon zählen sogar zum Weltkulturerbe: der Westminster-Palast, der Tower of London, Maritime Greenwich und der Königliche Botanische Garten von Kew.

Elefant aus Buxbaum modelliert, mit einem Union Jack im Rüssel

Der Kleine steht in Levens Hall (Quelle: privat/Annette Spengler)Größere Abbildung anzeigen

Kultur für umsonst

Sage und schreibe 238 Sehenswürdigkeiten kosten keinen Eintritt. Nirgendwo auf der Welt kann man so viel für so wenig Geld erleben. Lassen Sie sich im British Museum von den Schätzen der Geschichte in vergangene Zeiten entführen, schlendern Sie durch das wunderschöne Gelände des Kenwood House und bestaunen Sie die Werke so berühmter Maler wie Rembrandt, Reynolds und Turner. Ein beliebtes Ausflugsziel für Kinder ist die Hackney City Farm.

Eigentlich braucht man für jedes der großen Museen - das British Museum , das Victoria and Albert Museum, das Natural History Museum und das Science Museum – jeweils einen ganzen Tag, doch auch, wenn man nur ein paar Stunden Zeit hat, findet man hier Inspirationen in Hülle und Fülle. Neben den berühmten dauerhaft gezeigten Exponaten sollten Sie auch nach den Sonderausstellungen zu zahlreichen interessanten Themen Ausschau halten. Eines der Schlüsselworte der heutigen Zeit lautet „interaktives Erleben“, wodurch Geschichte und Kultur zum Leben erweckt werden sollen.

nach oben

Törtchen mit einem kreisrunden Union Jack-Motiv als Dekoration

Ein Törtchen auf die Queen (Quelle: privat/Annette Spengler)Größere Abbildung anzeigen

Für jeden etwas

Wenn Sie die berühmten Attraktionen Londons wie das gigantische Riesenrad British Airways London Eye oder Madame Tussaud’s noch nie gesehen haben, sollten Sie sich diese nicht entgehen lassen. Doch auch die weniger bekannten Attraktionen sind durchaus einen Besuch wert. Wie wäre es mit einem Abstecher zum Kensington Palace, zur Ausstellung Dalí Universe oder zur Photographers’ Gallery? Hier bekommen Sie jede Menge geboten.

Und wenn Ihnen die Tage zu kurz sind, um Ihren Erlebnishunger zu stillen, nutzen Sie die Nachtöffnungszeiten am Freitag und Samstag, die von einigen führenden Londoner Galerien und Museen angeboten werden, unter anderem in der Tate Modern , der Saatchi Gallery, der Royal Academy of Arts und der National Portrait Gallery.

Das BFI London IMAX Cinema , die Ausstellung Dalí Universe und das Geffrye Museum sind nur drei von Hunderten Attraktionen, die sich auf Personen mit speziellen Ansprüchen eingestellt haben. Zwar sind nicht alle Sehenswürdigkeiten vollständig rollstuhlgerecht, die meisten gehen jedoch auch auf besondere Bedürfnisse ein. So gibt es beispielsweise Präsentationen in Gehörlosensprache, Schwerhörigenschleifen, Materialien in Blindenschrift sowie spezielle Touren für Schüler mit Lernschwierigkeiten.

nach oben

Natur pur

Mit über dreißig Prozent Grünfläche ist London eine grüne Stadt im wahrsten Sinne des Wortes. Es gibt 143 offizielle Parks und Gärten. Kurze Spazierstrecken und Naturlehrpfade findet man unter anderem in Hampstead Heath und Mile End Park - perfekt für ein romantisches Picknick am Ende eines ereignisreichen Tages, wenn das Wetter denn mitspielt.

Südlich der Themse liegt der Battersea Park mit seiner japanischen Pagode, einem Geschenk an das britische Volk. Im 120 Hektar großen Königlichen Botanischen Garten in Kew kann man in prächtigen Gewächshäusern Pflanzen aus aller Herren Länder bewundern, von Regenwaldgewächsen bis hin zu Wüstenpflanzen.

nach oben

Für Sportfans

Auch Sportfans kommen in London voll auf ihre Kosten. Wer zwischen den zahlreichen Spielen nach Abwechslung sucht, wird hier auf jeden Fall fündig: ob im Museum of Rugby mit einer Führung durchs Twickenham-Stadion, ob im Wimbledon Lawn Tennis Museum oder dem Arsenal Museum mit Stadionführung.

nach oben

Öffnungszeiten

Die meisten Sehenswürdigkeiten haben täglich von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. An Sonntagen schließen manche etwas eher. Einige Attraktionen haben je nach Saison unterschiedliche Öffnungszeiten, darunter der Buckingham Palace, die Houses of Parliament und Leeds Castle. Beachten Sie bitte auch öffentliche Feiertage und planen Sie Ihre Besuche sorgfältig im Voraus.

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 02.12.13 | Autor: BWVSt Großbritannien


https://www.iud.bundeswehr.de/portal/poc/iudbw?uri=ci%3Abw.iudbw.international.ausldienst.gbritannien.leben