Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles > Tag gegen Lärm > Lärmschutz bei der Bundeswehr 

Lärmschutz bei der Bundeswehr

Die Verbreitung von Wissen um die Ursachen von Lärm, wie dieser vermieden werden kann und welche Folgen Geräusche haben können, sind elementare Bausteine des „Tag gegen Lärm“. Mit verschiedenen Aktionen und Informationsangeboten wird die Öffentlichkeit nachhaltig über das Thema Lärm aufgeklärt.

Soldat auf einer Schießbahn
Soldat auf einer Schießbahn (Quelle: Bundeswehr/Torsten Hemmersbach)Größere Abbildung anzeigen

Die Bundeswehr, als Verursacher von Lärm in teilweise sehr speziellen Formen, fühlt sich in besonderer Weise verantwortlich für den Schutz der Soldaten und seiner Beschäftigten, aber auch der Bevölkerung vor Lärmbelastungen. Wir werden die bundeswehrspezifischen Lärmsituationen und Schutzmaßnahmen in gleicher Weise wie die üblichen, welche in ähnlichem Maße auch in zivilen Bereichen entstehen, darstellen. Im Bereich "Lärmschutz in der Bundeswehr" erklären wir kurz was wir unter dem Begriff Lärm verstehen und dann nachfolgend stellen wir die verschiedenen Maßnahmen vor, mit denen die Bundeswehr die Lärmbelastung für Angehörige der Bundeswehr und der Bevölkerung minimiert.

nach oben

Das Informationsangebot

  • Was ist Lärm
  • Das Lärmmanagement der Bundeswehr
  • Die Immissionsmessstelle der Bundeswehr
  • Der Lärmschutz für Soldaten und Beschäftigte
  • Die Arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Das Geschäftsfeld 530 der Wehrtechnischen Dienststelle

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 03.04.2019 | Autor: 


https://www.iud.bundeswehr.de/portal/poc/iudbw?uri=ci%3Abw.iudbw.aktuell.tglaerm.laermschbw