Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Kompetenzen > Gesetzliche Schutzaufgaben > Umweltschutz 

Bundeswehr und Umweltschutz - ein unzertrennliches Paar

Symbol Umweltschutz in der Bundeswehr

Die Bundeswehr verbindet ihre Planungen und ihr militärisches Handeln in Erfüllung ihres Auftrags mit einem verantwortungsbewussten Umgang der ihr zur Verfügung stehenden natürlichen Ressourcen. Der Umweltschutz ist Teil der Führungsverantwortung und fester Bestandteil aller Aufgaben der Organisationsbereiche.

In ihren Weisungen hat die Bundeswehr die Ziele des Umweltschutzes vorgegeben, Verantwortlichkeiten bestimmt und die Verpflichtung, im Umweltschutz Vorbild zu sein, festgeschrieben.

nach oben

Aufgabenschwerpunkte und Fachthemen

Die wichtigsten umweltschutzrelevanten Fachthemen in der Bundeswehr sind:

  • Abfallwirtschaft - Vermeiden, Verringern, Verwerten und Beseitigen von Abfällen
  • Boden- und Gewässerschutz, Kontaminationsbearbeitung - Verhinderung von Gefährdungen von Boden- und Gewässern auf den von der Bundeswehr genutzten Liegenschaften
  • Nachhaltigkeit - Aspekte der nachhaltigen Entwicklung im Verwaltungshandeln, das Maßnahmenprogramm auch für die Bundeswehr
  • Naturschutz - insbesondere im Zusammenhang mit militärischer Nutzung von Liegenschaften
  • Landschaftspflege - Erhaltung und Entwicklung von Natur und Landschaft durch optimierte Pflegemaßnahmen
  • Technischer Umweltschutz - von der Anlagensicherheit bis zur Immissionsmessstelle der Bundeswehr
  • Verkehrssicherung - Maßnahmen im Verkehrsraum auf Straßen, Wegen, Plätzen und an Bäumen

Neben der Bearbeitung der Fachthemen wird in der Bundeswehr großen Wert auf Umweltbewusstsein und Umweltwissen im Grundbetrieb und im Einsatz gelegt. Schon in der Grundausbildung werden Soldatinnen und Soldaten in Umweltschutzfachthemen fähigkeitsorientiert und bedarfsgerecht ausgebildet und sensibilisiert. Im weiteren Verlauf ihres Berufslebens erhalten alle Angehörigen der Bundeswehr, auch die zivilen Mitarbeiter eine gezielte Vermittlung von Umweltschutzfachwissen für den Grundbetrieb und Einsatz durch Lehrgänge, Seminare und Fachtagungen.

nach oben

Organisation des Umweltschutzes in der Bundeswehr

Das Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw) ist das bundeswehrzentrale Fachamt für die Belange der Gesetzlichen Schutzaufgaben (GS) im Grundbetrieb und im Einsatz, und somit auch für den Umweltschutz. Hier werden die Erfordernisse des Umweltschutzes aus rechtlicher, prozessualer, organisatorischer Sicht und im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit in entsprechenden Regelungen umgesetzt. Diese erhalten operative Vorgaben für die Dienststellen und Truppenteile der Bundeswehr. Weiterhin nimmt es die Fachaufsicht im Geschäftsbereich des BMVg für den Umweltschutz in Grundbetrieb und im Einsatz wahr.

nach oben

Ansprechstelle / Kontakt

Nahaufnahme Smartphone in einer Hand liegend

Für weitere Informationen und Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an:

Telefon: +49(0)228 - 5504 - 5333

nach oben


Fußzeile

nach oben

Stand vom: 29.11.17 | Autor: 


http://www.iud.bundeswehr.de/portal/poc/iudbw?uri=ci%3Abw.iudbw.kompetenzen.gsa.umschutz