Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite > Aktuelles 

Aktuelles aus dem Organisationsbereich IUD im Überblick

Aus dem Organisationsbereich

  • Gruppenild mit acht männlichen Personen, sechs davon in Uniform, vor einem Dienstgebäude

    Delegation aus Angola informiert sich über die Infrastruktur der Bundeswehr

    Drei Vertreter der angolanischen Streitkräfte, die für deren Infrastrukturplanung verantwortlich sind, besuchten das Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw) vom 5. bis 8. November 2018.  Unter der Leitung von Oberst Pilu informierte sich die Delegation über Organisation, Struktur und Verfahren der Infrastrukturbearbeitung der Bundeswehr.


  • Männliche Person in Uniform übergibt in einem Dienstzimmer kleines Wappen auf Holz an Person in zivil

    Bilaterale Fachgespräche Infrastruktur mit armenischer Delegation

    Vom 5. bis 8. November 2018 erfolgten bereits zum fünften Mal die abwechselnd in Deutschland und Armenien durchgeführten Fachgespräche Infrastruktur zwischen dem Ministerium für Verteidigung der Republik Armenien und der Abteilung Infrastruktur des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAUIDBw). Die Vertreter der armenischen Delegation kamen aus der Abteilung Bauwesen und Truppenunterbringung des Ministeriums auf die Bonner Hardthöhe.


  • Luftbild eines Hafens

    Sanierung 80 Jahre alter Anlagen – Medientag in Neustadt

    Am 8. November 2018 öffnete die Marine-Kaserne Neustadt in Holstein ihre Tore für Medienvertreter, um ausführlich über die Sanierung der Hafenanlage zu informieren. Der Organisationsbereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen verantwortet in der Marine-Kaserne aktuell 25 einzelne Bauvorhaben mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von rund 40 Millionen Euro. Die Sanierung der Hafenanlage stellt mit Baukosten von rund 22 Millionen Euro einen Investitionsschwerpunkt in der Liegenschaft dar.


  • Mehrere Feuerwehrleute vor Feuerwehrfahrzeugen mit Blaulicht

    Nur Übung macht den Meister

    Dunkelheit, Kälte, Nässe und ein Haus, in dem durch eine Gasexplosion ein Feuer ausgebrochen und mehrere verletzte Personen zu vermuten waren. Soweit das Übungsszenario, welches Bundeswehrfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr der Stadt Kalkar am 30. Oktober in der Von-Seydlitz-Kaserne vorfanden.



Fußzeile

nach oben

Stand vom: 08.12.18 | Autor: 


http://www.iud.bundeswehr.de/portal/poc/iudbw?uri=ci%3Abw.iudbw.aktuell