Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Premiere in ganz Deutschland: Tag der Bundeswehr am 13. Juni

Berlin, 30.03.2015.
Sage und schreibe 60 Jahre musste die Bundeswehr auf ihn warten – am 13. Juni ist es endlich so weit. Der Tag der Bundeswehr feiert seine Premiere und das gleich an 15 Standorten bundesweit.
Lesen Sie mehr


Forum zu Bewachung und Brandschutz in der Bundeswehr

Männliches und weibliches Publikum in Vortragssaal

Expertenaustausch auf breiter Linie: In Zusammenarbeit mit der Abteilung IUD des Bundesministeriums der Verteidigung (BMVg) veranstaltete die Studiengesellschaft der Deutschen Gesellschaft für Wehrtechnik mbH am 21. und 22. April in der Stadthalle Bad Godesberg das Forum „Bewachung und Absicherung von Liegenschaften der Bundeswehr im Inland – Brandschutz in der Bundeswehr“. Neben dem direkten Kontakt zu den Fachleuten aus Ministerium, Ämtern, Forschung und Wirtschaft konnten die Teilnehmer durch zahlreiche Vorträge und die Informationsstände ausgewählter Aussteller neue Impulse und Anregungen für ihre Arbeit mitnehmen.
Lesen Sie mehr

Aktuell thematisiert

  • Eine Gruppe Mädchen auf einem Hügel

    Sonnenschein beim GirlsDay 2015 im BAIUDBw

    Der jährliche GirlsDay ist eine feste Größe im BAIUDBw. Auch in diesem Jahr begrüßte das Amt insgesamt 45 Mädchen der Jahrgangsstufe 9 und 10, um ihnen einen kleinen Einblick in Berufe aus dem Organisationsbereich Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen zu geben. Leitende Regierungsdirektorin Almuth Meyer, Leiterin des Presse- und Informationszentrums IUD, und die zivile Gleichstellungsbeauftragte des BAIUDBw, Regierungsoberamtsrätin Marion Gerber, begrüßten die Schülerinnen am 23. April im Besucherzentrum auf der Bonner Hardthöhe.


  • Blick auf Rohbau, auf dessen Dach Bauarbeiter stehen

    Richtfest für Neubau Rettungshalle in Wilhelmshaven

    Am 22. April 2015 fand das Richtfest für die neue Rettungsübungshalle des Marinestützpunktes Heppenser Groden in Wilhelmshaven statt. Der stellvertretende Kommandeur der Einsatzflottille 2, Kapitän zur See Michael Budde, die Bürgermeisterin der Stadt Wilhelmshaven, Ulrike Glaser, der Baugruppenleiter, Klaus Wieting, sowie der Architekt, Michael Krämer, begrüßten hierzu zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Militär, um gemeinsam den Neubau einzuweihen.


  • Zwei weibliche und vier männliche Personen in zivil mit Schutzhelmen vor einer Baustelle

    Der Grundstein für das Gebäude 001 ist gelegt

    Der Präsident des Bundesamtes für das Personalmanagement der Bundeswehr (BAPersBw), Georg Stuke, leitete zusammen mit dem Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, Michael Groschek, den Bau eines neuen Bürogebäudes ein. Zahlreiche Gäste aus Bundeswehr, Öffentlichkeit und Wirtschaft verfolgten die Grundsteinlegung am 21. April 2015 in der Kölner Lüttich-Kaserne. (Link Ins Internet Personal)


  • Weibliche und männliche Person im Halbprofil stehen vor einem eingeschalteten Fernseher

    Attraktive Unterkünfte - erste Phase in Ingolstadt abgeschlossen

    Kahle, dunkle Stuben waren gestern: Ein Baustein der Agenda „Bundeswehr in Führung – Aktiv. Attraktiv. Anders.“ ist die Neugestaltung der Unterkünfte der Soldatinnen und Soldaten. So wurden nun in der ersten Phase der Neugestaltung 650 Unterkünfte der Pionierschule und Fachschule des Heeres für Bautechnik in Ingolstadt mit erweiterter Ausstattung versehen, um diese Stuben wohnlicher und komfortabler zu machen.


  • Frontansicht eines braunen zweistöckigen Gebäudes

    Neuer Standort für Bundeswehrverwaltungsstelle in den Niederlanden

    Die Bundeswehrverwaltungsstelle in den Niederlanden ist in Brunssum angekommen. Seit Ende 2014 ist die Bundeswehrverwaltungsstelle direkt beim Joint Force Command Head Quarters (JFC HQ) angesiedelt, wo ein großer Teil der deutschen Soldaten stationiert ist, die von der Verwaltungsstelle betreut werden. Bei der Einweihungsfeier am 26. März 2015 konnte Dienststellenleiterin Regierungsoberamtsrätin Anke Gieseler-Jabczynski neben dem Präsidenten des vorgesetzten Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw), Matthias Leckel, zahlreiche Gäste in den neuen Räumen begrüßen.


  • Personengruppe vor einem Rohbau, auf dessen Dach ein Zimmermann und eine Richtkrone zu sehen sind

    Startschuss für neuen Unterbringungsstandard in Müllheim

    In der Robert-Schuman-Kaserne der Deutsch-Französischen Brigade in Müllheim (Baden-Württemberg) ist der Startschuss für den neuen Unterbringungsstandard gemäß der Agenda „Aktiv.Attraktiv.Anders.“ gefallen. Mit der Feier zum Richtfest eines neuen Unterkunftsgebäudes am 19. März 2015 wurde der Grundstein zur Sanierung des gesamten Unterkunftsbereiches der Kaserne gelegt. Für das Bauwerk sind Kosten von rund vier Millionen Euro veranschlagt.


  • Gruppenbild mit fünf männlichen Personen, eine Person hält eine Urkunde vor sich

    1.000 Einsatztage - Dank und Anerkennung für außerordentliches Engagement

    1.000 Einsatztage für Deutschland – eine stolze Bilanz, auf die Regierungsamtsrat Thorsten Behrends zurückblicken kann. Für diese außergewöhnliche Leistung wurde der Objektmanager des Bundeswehr-Dienstleistungszentrums Kiel mitsamt seinem Dienststellenleiter, Regierungsrat Jülf Draheim, am 16. März 2015 vom Präsidenten des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw), Matthias Leckel, in dessen Amtsräumen in Bonn empfangen.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 23.04.15 | Autor: 


http://www.iud.bundeswehr.de/portal/poc/iudbw?uri=ci%3Abw.iudbw