Startseite Bundeswehr

Sie sind hier: Startseite 

Gesundes Arbeiten im Verteidigungsministerium: Pilotprojekt gestartet

Soldat in Uniform spricht an einem Stehtisch mit männlicher Person in zivil, die eine Skibrille trägt

Machen Sie mit!“, appellierte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen an rund 200 Mitarbeiter des Ministeriums in Berlin bei einer Kick-Off-Veranstaltung am 20. Januar zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM). Es geht um gesundes Arbeiten und damit um die Umsetzung der Agenda Attraktivität. Unter Leitung der Task Force BGM des Kommandos Sanitätsdienstes nehmen insgesamt elf Pilotdienststellen aus allen Bereichen der Bundeswehr an diesem Projekt teil.
Lesen Sie mehr im Internet des Bundesministeriums der Verteidigung


Der Herr des Wassers – als Wasseraufbereiter in Mali

Männliche Person in Uniform betrachtet Messgerät in seiner Hand

Wasser - das Lebenselixier schlechthin. Ohne sauberes Wasser geht gar nichts. Auch nicht im Einsatz der Bundeswehr bei der Europäischen Trainingsmission in Mali (EUTM). Zwei WTC-1600 GT Bw (Wasseraufbereitungsanlagen) stehen im Lager in Koulikoro, jede kostet etwa eine Million Euro. Armin S., ziviler Arbeitnehmer bei der Bundeswehr, kümmert sich als Hauptfeldwebel im Einsatz um beide.
Lesen Sie mehr auf www.einsatz.bundeswehr.de

Aktuell thematisiert

  • Sieben Männer und eine Frau stehen vor dem Eingang des Bundesamtes

    Visite bei einer der Herzkammern der Bundeswehr

    Der Bundestagsabgeordnete Wolfgang Hellmich (SPD) besuchte am 20. Januar 2015 das Bundesamt für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr (BAIUDBw) in Bonn. Der Präsident des Amtes, Matthias Leckel, und sein Führungsteam vermittelten dem Abgeordneten einen ausführlichen Einblick in die Aufgaben der einzelnen Abteilungen und deren aktuelle Arbeitsschwerpunkte.


  • Darstellung einer Explosion mit starker Rauchentwicklung

    Feuer und Flamme für den Job

    Retten, Löschen, Bergen, Schützen – das ist der Leitspruch der Feuerwehr, und der gilt auch für die Bundeswehr-Feuerwehr. Eingesetzt wird sie überall dort, wo Geheimhaltungsgründe oder besonderes Gefahrenpotenzial die Vorhaltung einer bundeswehreigenen Feuerwehr erfordert. (Link zum Internetauftritt der Bundeswehr)


  • Männliche und weibliche Person, die einen überdimensionalen Schlüssel zwischen sich halten

    Betriebskindergarten Lazarett-Zwerge am Bundeswehrzentralkrankenhaus feierlich eröffnet

    Dies ist zweifellos der schönste Termin in der Woche“, stellte der Parlamentarische Staatssekretär bei der Bundesministerin der Verteidigung Markus Grübel gleich zu Beginn seiner Ansprache fest. Am 12. Dezember 2014 eröffnete Grübel in Vertretung der Bundesministerin der Verteidigung Ursula von der Leyen den Betriebskindergarten Lazarett-Zwerge am Bundeswehrzentralkrankenhaus in Koblenz. Nach einer stimmungsvollen Feierstunde übergab er den Betriebskindergarten symbolisch mit einem Schlüssel und mit dem Durchschneiden eines Bandes offiziell seiner Bestimmung – und den Kindern. (Link ins Internet BMVg)


  • Zwei Männer stehen sich gegenüber

    Neuer Leiter für das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Bonn

    Im Rahmen einer feierlichen Amtsübergabe im Moltkesaal auf der Bonner Hardthöhe bekam das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum (BwDLZ) Bonn am 9. Dezember 2014 einen neuen Leiter. Der Präsident des Bundesamtes für Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen der Bundeswehr, Matthias Leckel, verabschiedete den bisherigen Leiter, Regierungsdirektor Carsten Raschke, und begrüßte mit Regierungsrat Axel Grzeszkowiak einen Dienststellenleiter, der die Struktur der BwDLZ in- und auswändig kennt – hat er doch als Organisator deren Aufbau entscheidend mitgestaltet.



FußFzeile

nach oben

Stand vom: 23.01.15 | Autor: 


http://www.iud.bundeswehr.de/portal/poc/iudbw?uri=ci%3Abw.iudbw